Nachdem es heute Nacht und besonders in den Morgenstunden ziemlich schüttete und uns eine kleine Abkühlung verschaffte, kam passend zum Frühstück die Sonne wieder raus und sorgte direkt  für gute Laune.  Gegen 11 Uhr fand sich eine Kleingruppe aus Betreuern und Teilnehmern zum „Water Dance“ in der Poolanlage ein und trieb zu rhythmischen Melodien und einem übermotivierten Animateur  namens Ivan gemeinsam Frühsport. Danach trafen sich ausnahmsweise alle zum gemeinsamen, verbindlichen Mittagessen, da auf Grund des Tagesausflugs Mittag – und Abendessen getauscht wurden. Trotz gefühlten 40 Grad gingen die Fischstäbchen, das Kartoffelpü und der Spinat (extra der mit dem Blubb) weg wie warme Semmel. Um 14.30 stand der Bus vor der Zelttür und brachte uns in das 10 Km entfernte Poreč. Nach einer kurzen Stadtführung mit den wichtigsten Daten und Fakten zur Stadt, hatten wir ca. 3 Stunden Freizeit, die jeder individuell nutzte. Für viele stand dabei das erfrischende Eis an oberster Stelle, während andere direkt ins Meer sprangen.  Nach dem Abendessen duellierten sich noch zwei Gruppen beim Spiel „Mein Flamingo kann“. In unterschiedlichen Spielen mussten die beiden Gruppen jeweils einen Kandidaten aussuchen und sich gegenseitig über – oder unterbieten. 

Kein Sommercamp 2021

Leider können wir durch die Corona-Pandemie kein Sommercamp 2021 anbieten. Auch wir sagen unser Ferienlager für den Sommer ab und hoffen im nächsten Jahr wieder durchstarten zu können.

Wir hoffen auf 2022!

Euer Betreuerteam