Nach unserer Ankunft im Camp stand erstmal Frühstück auf dem Programm. Frisch gestärkt konnten dann die -extra für uns -vorgeheizten Zelte bezogen werden. Da wir jede Menge Platz haben, konnten sämtliche Zeltkombinationswünsche erfüllt werden. Im Anschluss fand die Vorstellung des Tagesplans vom Tagesdienst Merle und Mel statt. In Kleingruppen wurden die Regeln nochmal kurz besprochen, das Abmeldesystem erklärt und der Campingplatz erkundet. Wir können bereits nach einem Tag festhalten, dass die Bilder aus dem Katalog und der Homepage wirklich hier gemacht wurden. :-)  Der komplette Nachmittag stand zur freien Verfügung und wurde in erster Linie für Schnorchelausflüge im Meer und Abkühlungen in der Poolanlage genutzt. Nach einem ausgiebigen Abendessen wurden in einer gemütlichen Lagerrunde  die  "Aufgaben deines Lagers" verteilt. Hierbei handelt es sich um Aufgaben, die während des Lagers erfüllt werden sollten und wohl für einige Lacher sorgen werden. Sollten also in den kommenden zwei Wochen Bäume umarmt oder Spuren am Strand verwischt werden, bleibt es bis zum Ende des Lagers spannend, ob Aufgaben erfüllt wurden oder die heißen Temperaturen nicht ohne Folgen blieben. Direkt danach wurden in einer Runde Random Dating erste Kontakte zwischen Jungen und Mädchen geknüpft. Genau wie bei einem Speeddating hatten die Paare nur begrenzt Zeit, um sich über die aufgestellten Kategorien auszutauschen und sich möglichst viel einzuprägen. Am Ende wurde jede Person vom jeweils anderen Geschlecht vorgestellt. Ergebnis des Abends: Mädchen reden nicht nur gerne und viel, sondern sind auch- jedem Klischée zum Trotz- in der Lage,gleichzeitig zuzuhören und haben das Spiel deutlich gewonnen. Abschließend wurden noch die 8 Workshops in einer Powerpointpräsentation vorgestellt und jeder Teilnehmer konnte seine 4 Workshops individuell zusammenstellen. Während die meisten Teilnehmer und alle Betreuer total erschöpft ins Bett fielen, spielte eine Großgruppe noch unermüdlich einige Runden das Kartenspiel Werwölfe und beendete dann auch den ersten Lagertag. Wir hoffen, dass alle in Deutschland das angekündigte Unwetter gut überstehen und vielleicht schickt ihr uns ein paar Wolken inklusive kleinem Abkühlungsschauer rüber. :-)

 

 

Kein Sommercamp 2021

Leider können wir durch die Corona-Pandemie kein Sommercamp 2021 anbieten. Auch wir sagen unser Ferienlager für den Sommer ab und hoffen im nächsten Jahr wieder durchstarten zu können.

Wir hoffen auf 2022!

Euer Betreuerteam